Übersicht Mobilfunkanbieter - Wer nutzt welches Netz?

Drei klassische Netzbetreiber auf dem Markt

Bis Oktober 2014 gab es auf dem deutschen Mobilfunkmarkt vier Netzbetreiber. Damals übernahm der o2-Mutterkonzern Telefónica den Betreiber E-Plus. Seitdem treten nur noch die Telekom (T-Mobile), Vodafone und o2 als klassische Netzbetreiber auf. Diese teilen sich den deutschen Markt und bauen kontinuierlich ihr UMTS bzw. HDSPA Netze, aber vor allem auch ihre LTE-Netze aus. Wir liefern Ihnen übersichtliche Detailinformationen zu den deutschen Handyanbietern.

Die Netzbetreiber sind als Provider aktiv und verkaufen ihre Tarife an die Endkunden. Sie stellen aber auch ihre Netze für andere Anbieter oder Tochtergesellschaften zur Verfügung. Die sogenannten MVNOs (Mobile Virtual Network Operator) greifen auf die Netze der großen Betreiber zu und bieten ihre eigenen Tarife an. Dabei sind die Tarife dieser Discounter häufig günstiger. Doch um den passenden und tatsächlich günstigsten Tarif zu finden, sollten Sie die Tarife aller Anbieter vergleichen!

Die Netze der Anbieter auf einen Blick

Das Netz der Telekom nutzen zum Beispiel auch die Provider Congstar, eine Telekom-Tochter, freenetmobile und klarmobil.de. Im Netz von Vodafone tummeln sich u.a. 1&1, OTELO oder auch FYVE. Das Netz von o2/E-Plus nutzen neben weiteren Anbietern die E-Plus-Tochter BASE, blau oder auch simply. All diese Anbieter versuchen als Discounter die Kunden mit besonders günstigen Angeboten zu locken. Hier lohnt sich ein genauer Blick: Ist der Tarif mit einer Allnet Flatrate oder Freiminuten ausgestattet? Wie groß ist das inklusive Datenvolumen für die Nutzung des mobilen Internets und ist LTE verfügbar? Starten Sie jetzt den kostenlosen Tarifvergleich und finden Sie den richtigen Mobilfunkanbieter!


Mobilfunk-Anbieter im Telekom Netz

Das D1 Netz steht in der allgemeinen Wahrnehmung für eine besonders gute Netzqualität. Dies wird durch eine Vielzahl von Studien untermauert. Neben der Telekom als Netzbetreiber wird das D1 Netz auch von weiteren Mobilfunkanbietern genutzt. Nachfolgend eine Übersicht der Anbieter im D1 Netz:

Mobilfunk-Anbieter im Vodafone Netz

Das D2 Netz wird ähnlich wie das D1 Netz häufig als Premiumnetz gesehen. Zahlreiche Studien bescheinigen dem D2 Netz eine ähnliche Qualität wie dem D1 Netz. Neben dem Netzbetreiber Vodafone bewegen sich auch viele weitere deutsche Mobilfunkanbieter im D2 Netz. Nachfolgend eine Übersicht der Anbieter im D2 Netz:

Mobilfunk-Anbieter im o2 Netz

Das o2 Netz stellt neben dem D1 Netz und dem D2 Netz das dritte Mobilfunknetz in Deutschland. Derzeit wird das E-Plus Netz in das o2 Netz integriert. Neben dem Netzbetreiber o2 verwenden vor allem zahlreiche Mobilfunkdiscounter das o2 Netz. Nachfolgend eine Übersicht der Anbieter im o2 Netz:

Mobilfunk-Anbieter im E-Plus Netz

Das E-Plus Netz wird schrittweise in das Netz von o2 integriert. Letztlich wird das E-Plus Netz gänzlich im o2 Netz aufgehen. Im Folgenden die Anbieter mit Angeboten im E-Plus Netz:

Vergleich von Mobilfunkanbietern

Auf SmartChecker bieten wir Ihnen neben unserem Tarifrechner auch einen umfassenden Überblick über die Mobilfunkanbieter. Neben den Tarifen der Anbieter können Sie so auch die Anbieter selbst direkt miteinander vergleichen. Hier kommt der von uns eingeführte SmartChecker Qualitätsindex ins Spiel. Dieser beinhaltet eine Bewertung der Netzqualität und der Servicequalität der einzelnen Mobilfunkanbieter. Das Bewertungsschema sieht dabei eine Skala von ein bis fünf Empfangsbalken vor. Ein Empfangsbalken symbolisiert die Note "mangelhaft" wohingegen fünf Empfangsbalken die Note "sehr gut" repräsentieren. Der Qualitätsindex wird im Rahmen der jährlichen SmartChecker Mobilfunkanbieter-Studie ermittelt.

Mobilfunkanbieter-Studie von SmartChecker

SmartChecker führt jährlich eine Mobilfunkanbieter-Studie durch, bei der zahlreiche deutsche Mobilfunkanbieter genau unter die Lupe genommen werden. Die Studie gliedert sich in die beiden übergelagerten Kategorien Servicequalität und Netzqualität. Bei Letzterer dient der jeweils aktuellste connect-Netztest als Datenbasis.

Mobilfunkanbieter-Studie 2016/17

Kernergebnisse zur Netzqualität der Netzanbieter:

Bei den Bewertungen der Netzqualität ist zunächst auf eine besondere Entwicklung auf dem deutschen Mobilfunkmarkt hinzuweisen. Lange Zeit war der Mobilfunksektor durch die vier Netzbetreiber Telekom (D1), Vodafone (D2), o2 und E-Plus geprägt. Inzwischen hat sich die Zahl der Netzbetreiber im Zuge der Übernahme von E-Plus durch den o2-Mutterkonzern Telefónica auf nun drei reduziert. Die Netzintegration der Mobilfunknetze von o2 und E-Plus schreitet stetig voran. Als Folge daraus wurde das Netz von E-Plus im aktuellen connect-Netztest nicht mehr separat untersucht. Dennoch weist die SmartChecker Mobilfunkanbieterstudie E-Plus explizit mit aus, da einzelne Anbieter ihre Angebote noch im E-Plus-Netz bereitstellen. Da aber lediglich die Netzqualität für das „gesamte“ o2-Netz (inklusive E-Plus) bewertet wurde, entsprechen sich die ausgewiesenen Netzqualitäten von o2 und E-Plus.

Zum wiederholten Male kann sich die Telekom den ersten Platz bei der Netzqualität sichern. Mit einem Punktewert von 4,5 erzielt das Netz der Telekom die Bestnote „sehr gut“. Damit können sich die Bonner gegenüber der letzten SmartChecker Mobilfunkanbieterstudie 2014/2015 (4,3 – „gut“) noch einmal verbessern. Das Netz der Telekom wird auch von den Anbietern congstar, freenetmobile und klarmobil.de genutzt, welche damit ebenfalls von der Bestnote des D1-Netzes profitieren können. Erneut auf dem zweiten Rang der Netzbewertung landet Vodafone. Das D2- Netz kann im Vergleich zur letzten Studie sogar noch deutlicher zulegen und verbessert seine Be- wertung von 3,8 auf 4,2. Damit liegt das D2-Netz erneut im Notenbereich „gut“. Im Netz von Voda- fone bewegen sich auch die Anbieter 1&1, BILDmobil, freenetmobile, FYVE, klarmobil.de sowie OTELO.

Abgeschlagen mit einer Netzbewertung von nur 2,4 („ausreichend“) landet das Netz von o2 auf dem dritten und letzten Rang. In der vorangegangenen Studie konnte o2 mit einer Bewertung von 2,7 immerhin noch die Note „befriedigend“ erreichen. Wie oben bereits erwähnt ist allerdings die Netzintegration mit dem E-Plus-Netz bei dem aktuellen Ergebnis zu berücksichtigen. Der o2- Mutterkonzern Telefónica hat hier in den letzten Monaten große Anstrengungen unternommen. Mittelfristig soll sich die Netzintegration in einer verbesserten Netzqualität für die Mobilfunkkun- den niederschlagen. Vor diesem Hintergrund können bereits jetzt die Ergebnisse der nächsten SmartChecker Mobilfunkanbieterstudie mit Spannung erwartet werden. Im Netz von o2 bewegen sich auch die Anbieter 1&1, Blau, simyo und Tele2.

Wie aus den bisherigen Ausführungen ersichtlich wird, bieten einzelne Anbieter (1&1, freenetmo- bile, klarmobil.de) Tarife in mehr als nur einem Mobilfunknetz an. In diesen Fällen wurde ein Mittelwert aus den Bewertungen für die einzelnen relevanten Netze errechnet. Dadurch soll eine re- präsentative Bewertung gewahrt werden.

Veränderungen gegenüber dem Vorjahr

Während die Bewertung der Netzqualität des Telekom-Netzes unverändert geblieben ist, kann das Netz von Vodafone eine deutliche Verbesserung vorweisen. Bei den dritt- und viertplatzierten Netzen der Netzbetreiber o2 und E-Plus hat sich im Rahmen der aktuellen Studie ein Wechsel vollzogen. Während o2 bei der Netzqualität zulegen kann, muss E-Plus Verluste in Kauf nehmen. In der Folge zieht o2 an E-Plus vorbei und stellt aktuell das drittbeste Netz.

Wahrgenommene Netzqualität

Im Rahmen der Mobilfunkanbieter-Studie hat SmartChecker zudem eine Online-Befragung durchgeführt, mit der u.a. die wahrgenommene Netzqualität untersucht wurde. Während sich für die Netze der Telekom (D1) und von Vodafone (D2) eine etwas schlechtere wahrgenommene Netzqualität im Vergleich zu den connect-Ergebnissen ergibt, zeigt sich für o2 und E-Plus ein signifikant anderes Bild. Hier liegt die wahrgenommene Netzqualität deutlich über den Ergebnissen des connect-Netztests. Mit Teilnehmerbewertungen von 3,9 (o2) und 3,8 (E-Plus) liegen die Ergebnisse 1,5 bzw. 1,4 Punkte oberhalb der connect-Netzbewertung von 2,4 Punkten.

SmartChecker Mobilfunkanbieterstudie: Übersicht zur Netzqualität

Kernergebnisse zur Servicequalität

Neben der Bewertung der Netzqualität ist die Bewertung der Servicequalität der zweite große Un- tersuchungsbereich der SmartChecker Mobilfunkanbieterstudie. Im Zuge der Ermittlung der Quali- tät des telefonischen und digitalen Kundenservices der untersuchten Anbieter werden die drei übergelagerten Kategorien Angebot, Hotline und Onlineshop untersucht. Diese Kategorien werden wiederum in Subkategorien aufgegliedert. Die Bewertung des Angebots wird zum einen bezüglich des Tarifangebots analysiert. Zum anderen erhält das Hardwareangebot eine genaue Betrachtung. Für die Kategorie Hotline lauten die einzelnen Untersuchungsbereiche Kosten, Verfügbarkeit, Wartezeit und Beratungsqualität. Die Servicekategorie Onlineshop wird mittels der Subkategorien Kontaktmöglichkeiten, Chat, Selfcare, Benutzerfreundlichkeit und Datenschutzerklärung bewertet.

Bei der Bewertung der Servicequalität können 13 Prozent der Anbieter die Bestnote "sehr gut" erzielen. Mit 54 Prozent fällt der Großteil der untersuchten Anbieter in das Notensegment "gut". Die restlichen 33 Prozent müssen sich mit der Note "befriedigend" arrangieren. Wie schon in der vorangegangenen Mobilfunkanbieterstudie erhält kein Anbieter die Note „ausreichend“ oder "mangelhaft". Im Vergleich zur letzten Studie zeigt sich damit ein kaum verändertes Gesamtbild bezüglich der Servicequalität.

Mit einer durchschnittlichen Bewertung der Servicequalität von 3,8 liegt das diesmalige Ergebnis leicht über dem Durchschnitt von 3,7 in der letzten Studie. Einmal mehr kann sich Vodafone mit einer Bewertung von 4,8 den Spitzenplatz sichern. Vodafone teilt sich die Topplatzierung dieses Mal allerdings mit der Telekom, die gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Punkte zulegen kann. Beide Anbieter erhalten die Note "sehr gut". Mit 4,4 Punkten (- 0,1 gegenüber dem Vorjahr) und der Note "gut" liegt o2 auf dem dritten Platz im Serviceranking. Daneben erhalten sieben weitere Anbieter ebenfalls die Note "gut". Die restlichen fünf Anbieter werden mit der Note „befriedigend“ bewertet.

Top Smartphones

    • A11 Bionic-Chip
    • 5,8 Zoll Display
    • Face ID
    • A11 Bionic-Chip
    • 4,7 Zoll Display
    • wasser- und staubgeschützt
    • Sprachassistent Bixby
    • 5,8 Zoll Display
    • Octacore-Prozessor
28.11.2017 | 12:30

iPhone X Review - Test Deutsch

In der heutigen Ausgabe testen wir das neue Jubiläums iPhone, das iPhone X. Welche neuen Features es gibt und ob es wirklich über 1000€ wert ist erfahrt ihr in diesem Video.

Top-Themen
  • iPhone X Review
19.10.2017 | 08:25

iPhone 8 und iPhone 8 Plus Review

In der heutigen Ausgabe nehmen wir Apples iPhone 8 und i Phone 8 Plus genau unter die Lupe.

Top-Themen
  • iPhone 8 und iPhone Plus Review
22.09.2016 | 12:55

iPhone 7 Review

SmartChecker TV hat Apples neues iPhone 7 unter die Lupe genommen und liefert alle Details.

Top-Themen
  • iPhone 7 Review
22.05.2017 | 13:22

Samsung Galaxy S8 Review

SmartChecker TV nimmt das Samsung Galaxy S8 unter die Lupe.

Top-Themen
  • Samsung Galaxy S8 Review
10.03.2016 | 19:30

Samsung Galaxy S7 und S7 edge Review

SmartChecker TV kommt heute wieder mit einer besonderen Ausgabe: wir haben Samsungs neue Top-Smartphones Galaxy S7 und S7 edge getestet.

Top-Themen
  • Samsug Galaxy S7/S7 edge Review
05.06.2015 | 12:10

Apple Watch Review

SmartChecker TV nimmt in dieser Ausgabe die Smartwatch von Apple unter die Lupe.

Top-Themen
  • Apple Watch