Frequenzauktion, Smartphone-Gerüchte und der neue Vodafone Deutschland CEO

Frequenz-Auktion, aktuelle Smartphone-Gerüchte und der neue Vodafone Deutschland CEO - diese brisanten Themen haben wir für euch in der neuen Folge von SmartChecker TV zusammengetragen.

Mobilfunkfrequenzen versteigert

In der letzten Woche berichteten wir bereits über die aktuelle Versteigerung von Frequenzen in Deutschland. Diese Auktion ist nun vorbei und erbrachte einen Gesamterlös in Höhe von 5,08 Milliarden Euro. Mobilfunkanbieter Vodafone ist mit 2,1 Milliarden Euro der Auktionsteilnehmer, der am meisten investierte. Dabei hat es das Unternehmen vor allem auf den Frequenzbereich der 1800 MHz abgesehen, der für Telefonie und Datenübertragung wichtig ist. Die Deutsche Telekom und Telefónica Deutschland gaben jeweils 1,8, bzw. 1,2 Milliarden Euro für Frequenzen aus. Die Einnahmen gehen an den Bund und sollen unter anderem für den Breitbandausbau verwendet werden.

Die Smartphone Gerüchteküche brodelt

Schon im August soll das neue Galaxy Note 5 vorgestellt werden. Bisher wurden die Note-Modelle im September präsentiert – eventuell möchte Samsung so der neuen iPhone-Generation von Apple zuvorkommen. Das neue Samsung-Phone wird mit einem 5,7 großen Display erwartet und könnte gerüchtehalber auch einen neuen Namen, wie z.B. Galaxy S6 Edge Plus, erhalten.
BlackBerry lebt – der Smartphone-Produzent möchte mit dem BlackBerry Slider erneut den Markt angreifen. Anders als bisher wird das neue Top-Modell nicht mit hauseigener Software laufen, sondern mit Googles Android ausgestattet sein. Bisher werden gerüchtehalber ein 5,4 Zoll großer Display, eine 18 Megapixel starke Kamera und der Snapdragon 808 Prozessor genannt. Es bleibt spannend, was BlackBerry letztendlich präsentieren wird.
Nachdem Microsoft die Handysparte von Nokia aufgekauft hatte, wurde vertraglich festgelegt, dass vor Mitte 2016 kein Gerät unter dem Eigennamen herausgebracht werden darf. Nun bestätigte der Nokia-CEO, dass ab nächstem Jahr wieder Nokia-Smartphones produziert werden sollen. Diese sollen allerdings nicht mehr direkt von Nokia, sondern von Partnerunternehmen hergestellt werden.

Vodafone Deutschland mit neuem CEO

Vor kurzem gab der Generaldirekt von Vodafone Austria, Hannes Ametsreiter, seinen Rücktritt bekannt – nun steht fest, dass er ab dem 1. Oktober neuer CEO von Vodafone Deutschland wird. Aufgrund großer Differenzen mit der Geschäftsleitung verlässt der aktuelle CEO Jens Schulte-Bockum Ende Juli das Unternehmen. An seinen Nachfolger werden nun große Erwartungen gestellt.

Unternehmen

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Adresse

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

zum Unternehmen
Unternehmen

Vodafone GmbH

Adresse

Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

zum Unternehmen
Unternehmen

Nokia GmbH

Adresse

Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Bochum

zum Unternehmen
Unternehmen

BlackBerry

Adresse

295 Phillip Street
Waterloo, Ontario
Canada N2L 3W8

zum Unternehmen
Unternehmen

Samsung Electronics GmbH

Adresse

Samsung House
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.

zum Unternehmen
Unternehmen

A1 Telekom Austria AG

Adresse

Lassallestraße 9
1020 Wien

zum Unternehmen
Unternehmen

Apple Inc.

Adresse

Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
USA

zum Unternehmen
Unternehmen

Microsoft Deutschland GmbH

Adresse

Konrad-Zuse-Straße 1
85716 Unterschleißheim

zum Unternehmen
Unternehmen

Telekom Deutschland GmbH

Adresse

Landgrabenweg 151
53227 Bonn

zum Unternehmen