Die Highlights der Apple WWDC 2016

Link zum Video

In der heutigen Ausgabe berichten wir über die Highlights von Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2016.

Neues für watchOS

Im Rahmen der Keynote der WWDC 2016 hat Apple Neues für das Apple Watch-Betriebssystem watchOS zu verkünden gehabt. Gegenüber der Vorgängerversion soll die Apple Watch nun bis zu siebenmal schneller werden. Damit begegnet Apple dem bisher größten Kritikpunkt an seiner Smartwatch, dass sie nämlich zu langsam sei. Außerdem gibt es eine neue Aktivitätsapp, welche zu gegenseitigem Motivieren verhelfen soll und es kommen neue Funktionen speziell für Rollstuhlfahrer.

Mit der neuen Breathe-App kommen Meditationsfreunde auf ihren Geschmack. Diese soll dem Nutzer helfen ohne Stress durch den Tag zu kommen. Sie liefert etwa Anleitungen für konkrete Atemübungen.

Größter iOS-Release aller Zeiten

Die größte Aufmerksamkeit bei der Keynote erhielt Apples neue Version des mobilen Betriebssystems iOS. Mit iOS 10 hat Apple den größten iOS-Release aller Zeiten präsentiert.

Lockscreen

Eine der Neuerungen betrifft den Lockscreen. Mit einem Swipe von rechts nach links kann man nun einen Schnellzugriff auf die Kamera vollziehen. Zuvor ging dies über einen Swipe von unten nach oben. Interessanter dürfte allerdings die hinzugekommen Interaktivität des Lockscreens sein. So können nun Nachrichten direkt aus dem Lockscreen heraus beantwortet werden. Mit einem Swipe von links nach rechts können zudem Widgets aufgerufen werden.

Siri

Auch Apples Siri wurde verbessert und schlauer gemacht. Dabei ist die Öffnung für Drittanbieter die wohl größte Neuerung.

Foto- und Map-App

Die Foto-App kann nun Gesichter und Gegenstände erfassen und ermöglicht entsprechend erweiterte Funktionalität. So kann etwa nach bestimmten Personen gesucht werden. Auch die Map-App hat ein Update erhalten. Die Navigation wurde deutlich verbessert und Nutzer erhalten nun zusätzliche Vorschläge. Auch die Map-App wird für Drittanbieter geöffnet.

Messaging-App und QuickType

Eine ganze Reihe an Neuerungen bekommt die neue Messaging-App spendiert. In der neuen Version können handschriftliche Nachrichten, Sticker oder auch animierte GIFs verschickt werden. Auch die Messaging-App wird für Drittanbieter geöffnet. Eine Verbesserung hat die QuickType-Technologie erhalten. Diese soll nun noch bessere Vorschläge bieten und den Tippprozess vereinfachen.

Die Beta-Version von iOS ist bereits erhältlich. Die finale Version wird es im Herbst geben.

Wer noch auf der Suche nach dem passenden iPhone Vertrag ist, sollte einen Blick in unseren iPhone Tarifvergleich werfen.

Unternehmen

Apple Inc.

Adresse

Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
USA

zum Unternehmen