E-Plus

Anbieter

Unternehmen

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Adresse

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Die E-Plus Gruppe ist mit Marken wie BASE, blau, simyo und Ay Yildiz das drittgrößte Mobilfunkunternehmen Deutschlands

E-Plus agiert schon seit 2010 nicht mehr als eigenständige Mobilfunkmarke und konzentriert sich auf die Vermarktung der Flatrate-Marke BASE.

Das Unternehmen, mit dem Hauptsitz für den Mobilfunkbereich in Düsseldorf, startete erstmals 1993 als eigenständiger Mobilfunkanbieter und konnte bis heute ca. 24 Mio. Mobilfunkkunden von seinen Leistungen überzeugen. Vor allem durch die Marken BASE, simyo und die in 2012 eingeführte Marke yourfone.de treibt das Unternehmen die Preise im deutschen Mobilfunkmarkt regelmäßig an. Durch die niedrigen Festpreise des Unternehmens, fühlen sich viel Anbieter zum Handeln gezwungen, wodurch viele neue Tarif-Portfolios eingeführt worden sind. Seit 2014 gehört E-Plus zum Telefónica-Konzern. Seitdem werden die Netze von o2 und E-Plus schrittweise zusammengeführt.

Qualitätsindex 3.6
Anbieter / TarifNetzQualitäts- IndexAnmerkungenInklusiv- Volumenmonatliche Fixkosten
1.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. 50 Freiminuten
  3. 50 Frei-SMS
  4. Datenautomatik
50 MB7,50 €
2.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. 100 Freiminuten
  3. 100 Frei-SMS
  4. Datenautomatik
200 MB15,00 €
3.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. Allnet-Flat
  3. SMS-Flat
  4. Datenautomatik
1,0 GB30,00 €
4.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. Allnet-Flat
  3. SMS-Flat
  4. Datenautomatik
2,0 GB40,00 €
Anbieter / TarifNetzQualitäts- IndexAnmerkungenInklusiv- Volumenmonatliche Fixkosten
1.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
500 MB10,00 €
2.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
1,0 GB15,00 €
3.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
5,0 GB20,00 €
Anbieter / TarifNetzQualitäts- IndexAnmerkungenInklusiv- Volumenmonatliche Fixkosten
1.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
500 MB10,00 €
2.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
1,0 GB15,00 €
3.
E-Plus
2.8

SmartChecker - Qualitätsindex*

Netzqualität
Telefonieren2.7
Mobiles Surfen2.4
Netzqualität2.5
Servicequalität
Hotline3.3
Angebot4.9
Onlineshop4.9
Servicequalität4.9
  1. 24 Monate Laufzeit
  2. max. 42,2 MBit/s im Download
5,0 GB20,00 €
Anbieter / TarifNetzQualitäts- IndexAnmerkungenInklusiv- Volumenmonatliche Fixkosten
Anbieter / TarifAnschlussQualitäts- IndexAnmerkungenmonatliche Fixkosten

E-Plus – Chronik

Juli 2014

Übernahme von Eplus durch Telefonica. E-Plus-Chef Thorsten Dirks steht an der Spitze des neuen Unternehmens


Januar 2013

blau Mobilfunk ist nun nicht mehr Tochter von KPN, sondern direktes Subunternehmen von E-Plus, dies geschieht aufgrund einer generellen Konzernumstrukturierung


April 2012

Mit yourfone.de startet E-Plus einen neuen Mobilfunk-Discounter, der mit einer All-Net- sowie Daten-Flat für weniger als 20 Euro daher kommt


Dezember 2011

vybemobile wird von E-Plus nicht länger betrieben, da der Vertrag mit Universal Music Deutschland zum Jahresende aufgelöst wird


September 2011

Als hinzubuchbare Option bietet E-Plus jetzt eine Festnetznummer an, wobei deren Besonderheit ist, dass diese, nicht wie bei anderen Anbietern, auch über dem branchenüblichen Radius von 2km hinaus verwendet werden kann


Februar 2010

Prepaid- und Laufzeitverträge werden nicht weiter unter dem Namen E-Plus vermarktet, der Kundenstamm wird an die Tochterunternehmen BASE, simyo und blau verwiesen


2008

Übernahme von 400 SMS-Michel Shops, ebenso wurde der Anbieter Blau Mobilfunk von KPN aufgekauft


2007

Outsorcing des Baus und Betriebs des Mobilfunknetzes (Übergabe an Alcatel-Lucent). Mit dem Betriebsübergang gehen alle alten E-Plus Shops in die neue E-Plus Shop GmbH über


2006

Der Mobilfunkanbieter E-Plus E-GSM-Lizenzen zugesprochen, außerdem geht das Unternehmen eine Kooperation mit Universal Music Deutschland ein und bringt die Phone-and-Music Marke vybemobile


2005

Die Tochter-Anbieter Simyo und BASE werden ins Leben gerufen, ebenso startet E-Plus eine Kooperation mit Aldi, des Weiteren wird die erste Flatrate mit Datennutzung via UMTS und GPRS. Mit Ay Yildiz wird die Palette der Töchter von Tarif-Anbietern um ein Angebot für türkisch-sprachige Kunden erweitert


2004

UMTS wird nun kommerziell angeboten, das Applikationsmanagement und die IT-Infrastruktur werden von dem Unternehmen ausgelagert


2002

Die Kundenbetreuung von E-Plus wird an die SNT Deutschland ausgegliedert, ein Sub-Unternehmen von KPN, zudem wird KPN alleiniger Gesellschafter des Mobilfunkunternehmens. i-mode wird eingeführt, ein Dienst der in direkter Konkurrenz zu WAP steht – dieser kann normale Webseiten für Handy-Displays optimiert darstellen


2001

Zur Übertragung von Datenpaketen wird der neue Standard GPRS eingeführt


2000

Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN wird neuer Hauptgesellschafter von E-Plus, des Weiteren wird eine UMTS-Lizenz unter Beteiligung von Hutchison Whampoa Limited, einem Unternehmen aus Hongkong, erworben


1999

Von E-Plus werden Minutenpakete eingeführt, damit sind sie der erste deutsche Netzanbieter mit dieser Option. Die neuen Dienste WAP und HSCSD kommen, außer E-Plus bietet nur Mannesmann D2 (später Vodafone) HSCSD an


1997

Als erster deutscher Mobilfunkanbieter führt E-Plus Prepaid-Tarife unter dem Namen Free&Easy ein


1994

Nach dem Mobilfunkstandard DCS 1800 erfolgt der Netzstart in acht Ballungsgebieten, unter anderem in Berlin


1993

Der ehemalige Bundespostminister vergibt eine Lizenz für ein DCS 1800-Netz an die E-Plus Mobilfunk GmbH, wobei der Lizenzinhaber durch ein Konsortium verschiedener Gesellschafter um E-Plus herum gebildet wird


1992

Das Unternehmen E-Plus Mobilfunk GmbH wird gegründet