Alle Mobilfunkanbieter auf einen Blick - Wer funkt in welchem Netz?

Vier Giganten dominieren den Markt

Die vier Giganten unter den Netzbetreibern sind T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus. Diese teilen sich den deutschen Markt und bauen kontinuierlich ihr UMTS bzw. HDSPA Netz aus. Natürlich sind die Netzbetreiber als Provider aktiv und verkaufen ihre Tarife an die Endkunden, sie stellen aber auch ihre Netze für andere Anbieter oder Tochtergesellschaften zur Verfügung. Die Provider greifen auf das Netz der großen Betreiber zu und bieten besondere Leistungen günstiger an. Doch Vorsicht, bei den Tarifen sollten Sie genau hinschauen und vergleichen!

Gleiche Leistung – besserer Preis?

Das T-Mobile-Netz nutzen zum Beispiel die Provider Congstar, eine Telekom-Tochter, Discotel und Callmobile. Im Vodafone-Netz tummeln sich allmobil, klarmobil, BILDmobil, 1&1 sowie o.tel.o. Das Eplus-Netz nutzen die Eplus-Tochter Base, simyo und blau.de und das o2-Netz wird von Alice, Fonic, maxxim und simply verwendet. All diese Provider versuchen als Discounter die Kunden mit besonders günstigen Angeboten zu locken. Hier lohnt sich ein genauer Blick: Ein günstiger SMS-Preis wird an anderer Stelle, zum Beispiel beim mobilen Internet, meist wieder hereingeholt.


Anbieter im o2 Netz