Vodafone CallYa: Erhöhtes Datenvolumen ab August

Die Prepaid-Tarife erhalten mehr Leistung zum selben Preis

Der Netzbetreiber Vodafone lässt das Inklusivvolumen seiner Prepaid-Tarife wachsen. Alle CallYa Angebote werden ab dem 8. August mit 25 Prozent größeren Datenpaketen ausgestattet.

Mehr Daten für alle

Vodafone CallYa Kunden dürfen sich freuen, denn in der Zukunft steht mehr Datenmenge bereit. Für die Tarife CallYa Smartphone Special und CallYa Smartphone International gilt ab der Umstellung ein monatliches Datenvolumen von 1,25 GB. Der Tarif CallYa Smartphone Allnet Tarif enthält künftig ein Highspeed-Volumen von 2,5 GB. Ansonsten bleiben die Tarife unverändert und auch der Abrechnungszeitraum von vier Wochen wird beibehalten. Zudem werden die Daten-Optionen für CallYa Tarife aufgestockt: Anstatt 150 MB werden bei der kleinsten Option künftig 200 MB freigeschaltet, die 1 GB Option beinhaltet 1,25 GB und bei der Internet-Option 2 GB erhalten Kunden ab dem 8. August ganze 2,5 GB.

Preis bleibt gleich

Die Preise der Tarife werden nicht verändert. So kostet das günstigste CallYa Angebot inklusive Datenvolumen, der CallYa Smartphone Special, weiterhin 9,99 Euro für den Abrechnungszeitraum von vier Wochen. Für den CallYa Smartphone Allnet Flat werden unverändert 22,50 Euro fällig, der CallYa Smartphone International ist für 14,99 Euro ebenfalls im 4-Wochen-Zyklus buchbar. Das neue Datenvolumen steht nicht nur Neukunden zur Verfügung, sondern wird auch für alle Bestandskunden freigeschaltet.

Diesen Artikel ...

Unternehmen

Vodafone GmbH

Adresse

Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

zum Unternehmen