o2: DSL-Tarife live

Neues DSL-Angebot mit bis zu 100 MBit/s

Das neue DSL-Tarifportfolio von o2 ist ab sofort online buchbar. Wir fassen das Wesentliche zusammen.

Von 10 MBit/s bis 100 MBit/s

Vier neue DSL Tarife zeichnen das aktualisierte DSL Portfolio von o2 aus. Dabei handelt es sich um die Tarife o2 DSL XS, o2 DSL S, o2 DSL M und o2 DSL L. Alle Tarife enthalten neben einer Internet-Flatrate auch eine Telefonie-Flatrate für alle deutschen Netze. So können Kunden auch vom Festnetzanschluss sorgenfrei in die deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Bei der Internet Flatrate behält o2 seine "Fair-Use-Mechanik" bei. Im Zuge dieser Regelung wird die zur Verfügung gestellte Downloadrate bei Überschreitung eines bestimmten Volumens auf 2 MBit/s reduziert.

Wie bisher auch, können die DSL Tarife in zwei Varianten bestellt werden:

  1. mit 24 monatiger Mindestlaufzeit
  2. monatlich kündbar

Die Tarifvarianten mit 24 monatiger Laufzeit werden dabei im ersten Jahr mit monatlich 15 Euro rabattiert.

o2 DSL XS

Der Einsteigertarif o2 DSL XS bietet dem Kunden bis zu 10 MBit/s im Download. Im Upload stehen bis zu 2,4 MBit/s zur Verfügung. Die Fair-Use-Mechanik greift hier bei einem Datenverbrauch von mehr als 100 GB. Dann kann noch mit maximal 2 MBit/s gesurft werden. Liegt die monatliche Grundgebühr regulär bei 24,99 Euro, reduziert sich diese im ersten Jahr durch den monatlichen Rabatt von 15 Euro auf nur 9,99 Euro.

o2 DSL S

Bereits bis zu 25 MBit/s im Download gibt es bei Buchung des o2 DSL S. Der Upload kommt in der Spitze auf 5 MBit/s. Die Drosselung der Surfgeschwindigkeit erfolgt nach dem Verbrauch von 300 GB. Dann geht es nur noch mit 2 MBit/s weiter. Preislich liegt der Tarif standardmäßig bei 29,99 Euro im Monat. Im ersten Jahr gilt die reduzierte monatliche Grundgebühr von 14,99 Euro.

o2 DSL M

Doppelt so viel Speed gibt es mit dem o2 DSL M, der bis zu 50 MBit/s liefert. Auf der Seite des Uploads können Nutzer auf bis zu 10 MBit/s bauen. Die Fair-Use-Mechanik greift ab einem Verbrauch von 300 GB. In den ersten zwölf Monaten liegt die Grundgebühr bei jeweils 19,99 Euro, während sie im zweiten Jahr auf 34,99 Euro steigt.

o2 DSL L

Das leistungsstärkste DSL-Angebot aus dem Hause o2 kommt mit einer Downloadrate von bis zu 100 MBit/s. Auch die maximale Uploadgeschwindigkeit des o2 DSL L kann sich mit 40 MBit/s sehen lassen. Bei diesem Angebot greift die Fair-Use-Mechanik auch erst ab einem Datenverbrauch von mehr als 500 GB. Im ersten Jahr schlägt der Tarif mit monatlich 24,99 Euro zu Buche. Im zweiten Jahr liegt der monatliche Preis für den Tarif bei 39,99 Euro.

Unternehmen

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Adresse

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

zum Unternehmen