iPhone XS (Max) und XR: in allen Netzen eSIM nutzen

iPhones mit eSIM – jetzt alle Netze freigeschaltet

Die aktuelle iPhone Generation wurde erstmals mit der eSIM ausgestattet. Die Zukunfts-SIM ist fest im Gerät verbaut. Zum Erscheinungstermin der Smartphones konnten nur Telekom- und Vodafone-Tarife auf die Funktion zurückgreifen, jetzt ist auch o2 offizieller eSIM-Partner von Apple.

eSIM in neuen iPhones

Das iPhone XS, XS Max und XR kommt mit integrierter eSIM. Der kleine Chip wird im Herstellungsprozess fest im Gerät verbaut. Noch kommen die Smartphones mit einem herkömmlichen SIM-Karten-Slot, in näherer Zukunft könnte dieser aber schon komplett wegfallen. Mit der eSIM können die Hersteller Platz für andere Technik-Komponente einsparen. Vor kurzem berichtete SmartChecker ausführlich über die Vor- und Nachteile der eSIM.

Die Installation eines Tarifs erfolgt z.B. über einen QR-Code. Somit erfolgt auch ein Anbieterwechsel schnell, unkompliziert und ohne Wartezeit auf eine neue SIM-Karte.

Vodafone, Telekom und jetzt auch o2

Bereits zum offiziellen Launch der aktuellen iPhones konnten Kunden von Vodafone und der Telekom auf die eSIM-Funktion zurückgreifen. Nutzer mit o2-Tarif mussten zunächst mit der herkömmlichen nano-SIM auskommen. Jetzt hat sich das Blatt gewendet: Auch Telefónica ist nun zertifizierter Apple-Partner. Somit können o2-Kunden mit aktuellem iPhone ab sofort auch auf die eSIM umsteigen.

eSIM bei deutschen Discountern

Kommt die eSIM auch bei deutschen Discount-Anbietern? Neben den drei großen Netzbetreibern lässt sich die Funktion mit aktuellen iPhones wohl auch bei mobilcom-debitel (Telekom-Netz) und blau (o2-Netz) nutzen. Wann und ob weitere Anbieter nachziehen, bleibt abzuwarten.

Unternehmen

Vodafone GmbH

Adresse

Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

zum Unternehmen
Unternehmen

Telekom Deutschland GmbH

Adresse

Landgrabenweg 151
53227 Bonn

zum Unternehmen
Unternehmen

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Adresse

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

zum Unternehmen