TarifeDSL VergleichLTE VergleichRatgeber

Telefonanbieter im Überblick

Telefonanbieter – Wechseln Sie doch mal!

Ein Wechsel des Telefonanbieters lohnt sich. Je nach Preismodell ist es ganz sinnvoll, hin und wieder den Telefonanbieter zu wechseln und mal andere DSL Angebote in Betracht zu ziehen. Allnet- oder Festnetzflats sind in den neueren Angeboten integriert und sparen hohe Kosten für einen fixen Betrag ein. Verharren Sie also nicht mit alten Leistungen und Services sondern orientieren Sie sich an aktuellen Netztests, Ausbaustadien und dem Angebot, das am Markt vorherrscht. Unser Telefonanbieter Vergleich hilft Ihnen bei der Wahl.

DSL-Vergleich

Ein Vergleich der Telefonanbieter lohnt sich

Bei jedem DSL Vergleich wird schnell klar, dass sich auf dem Markt der Telefonanbieter fast täglich Angebote unterbieten und man mit jedem Ablauf der Vertragslaufzeit ein Vergleich der Telefonanbieter lohnt. Warten Sie also nicht zu lange und seien Sie immer auf dem aktuellen Stand, was die Angebote angeht. Hier können Sie mittlerweile für kleines Geld eine Flatrate in alle Netze, sowie eine DSL-Flat ohne Volumenbegrenzung abschließen. Der Tarifvergleich von SmartChecker hilft Ihnen ganz objektiv bei der Wahl des Telefonanbieters.

Kabel oder DSL: Welcher Telefonanbieter?

Während viele Haushalte Ihren Telefon- und Internetanschluss via DSL-Leitung beziehen, stellt der altbekannte Kabelanschluss eine echte Alternative dar. Gerade in Gebieten, in denen kein Highspeed-DSL zur Verfügung steht, kann sich ein Kabel-Tarif durchaus auszahlen. Je nach Bundesland stehen in Deutschland die Anbieter unitymedia (Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg) und Vodafone (restliche Bundesländer) zur Verfügung. Beide Kabelanbieter verfügen über ein breit gefächertes Portfolio, welches Internet-, Telefon- und TV-Lösungen bereithält. Gerade diese Komplettangebote sind über den Kabelanschluss besonders einfach umzusetzen. Dabei erhalten Sie eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s und können Fernsehen mit großer Senderauswahl in HDTV genießen.

Komplett kabellos: LTE

Wer gänzlich auf Kabel verzichten möchte, kann auch auf einen LTE-Tarif umsteigen. Hier wird neben rasanten Surfgeschwindigkeiten oftmals auch eine Festnetz-Flatrate angeboten. Allerdings sollten sich Vielsurfer vorsehen: LTE-Tarife haben meist ein begrenztes Datenvolumen, welches bei häufigen Downloads schnell aufgebraucht wird.