AirPods - Review / Test Deutsch

Heute testen wir für euch die Apple AirPods. Sind die Wireless-Kopfhörer wirklich ihr Geld wert?

AirPods samt Ladebox

Apple neue AirPods werden samt Box geliefert, welches die kabellosen Kopfhörer nicht nur aufbewahrt sondern auch auflädt. Laut Apple kommen die vollgeladenen AirPods auf eine Einsatzzeit von bis zu 5 Stunden. Dieses Ergebnis konnte im Test bestätigt werden. Die aufgeladene Box wiederum kann die AirPods 4 Mal vollständig aufladen. Aufgeladen wird die Ladebox via Lightning-Connector. Die Kopfhörerslots der Ladebox sind zudem magnetisch, sodass der Einschub der Kopfhörer leicht von der Hand geht.

Einfach Verbindung

Die Einfachheit des Verbindens der AirPods mit dem Smartphone ist ein großes Plus der Kopfhörer. Es muss lediglich Bluetooth am Smartphone eingeschaltet sein und die Klappe der Ladebox geöffnet werden, um die AirPods mit dem mobilen Device zu verbinden. Werden die Kopfhörer ins Ohr gesteckt, so gibt es ein kurzes akustisches Feedback, dass die AirPods startklar sind. Mit einem zweifachen Tippen auf die AirPods lässt sich Siri aktivieren und darüber das iPhone steuern. Daneben können auch Anrufe mittels Tippen entgegengenommen werden. Die Lautstärke kann über die AirPods leider nicht reguliert werden.

Sound ist OK

Die große Frage lautet natürlich: wie ist eigentlich die Soundqualität? Hier lässt sich kaum ein Unterschied zu Apples Standardkopfhörern, den EarPods, für 30 Euro feststellen. Der größte Unterschied ist sicherlich, dass die neuen AirPods schlicht lauter sind. Die integrierten Mikrofone liefern eine gute Sprachqualität.

Fazit

Apples AirPods sind nicht unbedingt eine Revolution. Aber ein Produkt mit futuristischer Note ist Apple auf jeden Fall gelungen. Der Preis von 180 Euro dürfte der größte Makel sein. Denn ob die Vorteile der AirPods ein so hohen Preis rechtfertigen ist durchaus fragwürdig.

Dieses Video ...

Unternehmen

Apple Inc.

Adresse

Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
USA

zum Unternehmen