Mehrtages Flatrate für den Zugang zum mobilen Netz

Für den Kurztrip ins mobile Netz: Mehrtages-Flatrates

Kosten sparen bei der Dienstreise oder im Kurzurlaub

Sie benötigen auf Ihrem Laptop oder Tablet nur für wenige Tage einen mobilen Internetzugang? Eine Mehrtages-Flatrate macht den Ausflug ins mobile Netz bezahlbar. Für die Nutzung über mehrere Tage lohnen sich Tages-Flatrates oftmals nicht, deshalb sollten Sie zu einer 3-Tage-Flat oder einer Wochen-Flat greifen. Schon für unter 5 Euro kann man zum Beispiel für drei Tage durchs Internet surfen – mobil und in schnellem UMTS Speed.

Surfstick
Nutzungsverhalten

Surfstick nicht immer inklusive

Voraussetzung für eine Mehrtages-Flatrate ist eine SIM-Karte des Anbieters. Achten Sie bei der Bestellung unbedingt auf das richtige Format der SIM-Karte. Wenn Sie die Mehrtages-Flatrate an Ihrem Laptop nutzen wollen, benötigen Sie zudem einen Surfstick. Dieser ist meistens nicht inklusive und muss für ca. 20 Euro bestellt werden. Besitzen Sie bereits einen Surfstick, können Sie in diesen auch Ihre neue SIM-Karte einlegen. Die in Ihrer Mehrtages-Flatrate zur Verfügung gestellten Surfgeschwindigkeiten müssen natürlich auch von Ihrem Surfstick unterstützt werden. Zudem sollten Sie prüfen, ob Ihr Surfstick über einen SIM-Lock verfügt.

Mehrtages-Flatrates auch im Ausland sinnvoll

Datenflatrates für mehrere Tage lassen sich natürlich auch für das Ausland buchen. Für einen Kurzurlaub oder eine Dienstreise lohnt sich dies auch bei Laufzeitverträgen, da die Datenverbindungspreise auch im europäischen Ausland meistens vergleichsweise teuer sind. Bei dem Inklusiv-Volumen sollten Sie aber aufpassen: Die meisten Mehrtages-Flatrates sind auf 1 GB Datenvolumen begrenzt. Mit diesem Wert lassen sich zwar einige mobile Dinge bewältigen, wer aber viele Urlaubs Videos und Bilder verschicken möchte, sollte mit dem Inklusivvolumen gut haushalten.